Aktuelles Buchprojekt:

"Die Heilerinnen von Aragón" - ab September 2016 im Buchhandel

 

 

Spanien im 14. Jahrhundert: Die junge Floreta führt im maurischen Emirat Granada als Enkeltochter eines berühmten Arztes ein ebenso abwechslungsreiches wie aufregendes Leben. Dies ändert sich, als sie und ihre Verwandte Celiana nach einer Palastrevolte ins christliche Saragossa fliehen müssen. Ihr verzweifelter Kampf ums Überleben scheint zu enden, als die Gemahlin König Pedros IV. sie als Ärztin an den Hof von Aragón holt. Doch bald drohen ein blutiger Bürgerkrieg und ein sorgsam gehütetes Geheimnis aus Floretas Zeit unter den Mauren, ihr zum Verhängnis zu werden. Wem kann sie noch trauen?

 

Sorgfältig recherchiert und spannend erzählt: ein Roman, der das bunte Leben der maurischen, jüdischen und christlichen Kultur im Spanien des Spätmittelalters zum Leben erweckt.

 

Die Heilerinnen von Aragón

Rowohlt Taschenbuch Verlag

ISBN: 978 3 499 27175 5

9,99 €

 

*********************************

 

EINE STIMME AUS DER PFALZ:

 

Künftig wird der Krimiautor Benno Liebheit hier seine mörderisch guten Pfalz-Krimis rund um den kauzigen Ermittler Stephan Bick vorstellen. Wir freuen uns und sind gespannt auf Kommissar Bicks 1. Fall: "Requiem für einen Saumagen". Jetzt im Buchhandel.

Benno Liebheit:"Requiem für einen Saumagen. Ein Krimi aus der Pfalz". 410 Seiten, €9.99. ISBN 978-3-7466-3045-8

Und Kommissar Bick ermittelt weiter: "Letzter Tanz mit einem Geißbock" - ab sofort im Handel erhältlich. Weitere Infos unter dem Link Benno Liebheit Krimis.

Ich begrüße Sie herzlich auf meiner  Homepage

und freue mich, dass Sie den Weg hierher gefunden haben. Auf den folgenden Seiten möchte ich Sie über meine Arbeit als selbständiger Autor informieren. Lernen Sie meine historischen Romane, Kriminalromane und Kurzgeschichten kennen und erfahren Sie alles über Neuerscheinungen, aktuelle Buchprojekte, Pressemitteilungen und Termine für Lesungen und Buchpräsentationen. Eine angenehme Zeit beim Stöbern und Entdecken wünscht Ihnen

Ihr Guido Dieckmann